Startseite

Willkommen!

Auf die Mitte, die Gott ist, hin und aus dieser Mitte heraus, versuchen wir gemeinsam zu glauben und zu leben.

Schauen Sie sich unsere Webseite an, um einen Eindruck zu gewinnen.

Wir laden dazu ein und wünschen viel Freude

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Osterkerze 2017

Schon viele Wochen vor Ostern hatte ich die Idee, unsere wunderschöne Kreuzigungsgruppe über dem Altar in die Gestaltung der diesjährigen Osterkerze einzubeziehen.
Diese Kreuzigungsgruppe, die eigentlich keine mehr ist, denn sie ist ja vom Kreuz befreit, obwohl sie es darstellt, ist der vollkommene bildhafte Ausdruck des Satzes: „im Kreuz ist Heil“. Die Christusfigur, zu der die beiden Figuren links und rechts aufschauen, breitet die Arme aus. Aber nicht als Gefangener, Gefolterter, mit dem Tode Ringender, sondern als Erbarmender, Liebender, als Befreiender, als Fürst des Friedens und des Lebens.
Zugleich wollte ich aber auch die Vielfalt und Buntheit unserer Kirche, unserer Gemeinde und auch unserer Stadt Offenbach und unseres Lebens darstellen. Die ersten Entwürfe zur Osterkerze waren deshalb immer kleinteilige, aus vielen Farben und Farbschattierungen zusammengesetzte Mosaike.
Allerdings – so kleinteilig, so unruhig und zerrissen – eine solche Botschaft ist es ja nicht, die uns Ostern verkündet wird. Ostern ist die Botschaft von der Allmacht und Liebe, von der Ewigkeit und Unbesiegbarkeit Gottes.
Und diese Kraft und Ruhe, das Lebendige und Frohe, das Befreite und Erlöste soll im Bild unserer diesjährigen Osterkerze mit den großen bunten Farbflächen zum Ausdruck kommen.
Im Zentrum all dessen steht Christus.
Christus der Auferstandene, der den Tod überwunden hat und uns zum Segen geworden ist.

Gabriele Türmer